Gesunde Augen einer Katze während der Behandlung in der Kleintierklinik Hannover

Augenheilkunde oder Ophthalmologie ist ein Bereich für Fachtierärzte. Gerade bei Tieren gibt es zahlreiche Erkrankungen sowie Verletzungen, die zu Beeinträchtigungen der Augen bis hin zur Erblindung führen können.

Wir diagnostizieren und behandeln diese Erkrankungen und nutzen dafür das Wissen und die Technik moderner Tiermedizin.

In der KleintierKlinik Hannover stehen zu diesem Zweck ophthalmologische Spezialinstrumente zur Diagnose sowie zur Therapie (inklusive Augenchirurgie) zur Verfügung. Unsere tiermedizinischen Spezialisten sind durch regelmäßige Weiterbildungen stets auf dem allerneuesten Stand der modernen Augenheilkunde beim Tier.

Gerade bei Augenverletzungen und -erkankungen gilt es schnell zu handeln. Warten Sie bitte nicht ab, sondern kommen Sie direkt in die Klinik.

Für die gezielte Augenuntersuchung stehen uns spezielle Gerätschaften zur Verfügung.

Unter anderem können wir mit einer Spaltlampe ganz gezielt die einzelnen Abschnitte des Auges untersuchen.

Untersuchung der Augen einer Katze mit der Spaltlampe

Mittels der Tonometrie wird der Augeninnendruck bestimmt. Dies ist wichtig, da ein erhöhter Augeninnendruck zur Erblindung führen oder auch auf eine andere systemische Erkrankung hinweisen kann.

Auch Operationen am Auge führen wir mit unserer speziellen technischen Ausstattung (z. B. Operationsmikroskop) unter Einsatz modernster Operationstechniken in höchster Präzision durch.

Gerade bei Augenverletzungen und -erkrankungen gilt es schnell zu handeln. Warten Sie bitte bei einer akuten Augenverletzung nicht ab, sondern kommen Sie direkt in die Klinik. Idealerweise rufen Sie uns in einem solchen Notfall kurz an und kündigen Ihren kurzfristigen Besuch an.

Bei einer schon länger bestehenden Augenerkrankung vereinbaren Sie Ihren Termin bei einem unserer Augenspezialisten. So stellen wir gemeinsam sicher, dass Ihr Tier umfassend untersucht und der Grund für sein ophthalmologisches Problem schnell gefunden werden kann.

Im Zuge der Untersuchung kann sich herausstellen, dass weitere Termine zur Differenzierung der ersten Befunde sowie später zur Überwachung der Behandlungsergebnisse notwendig sind. Alle erforderlichen Schritte wird der behandelnde Tierarzt sehr transparent mit Ihnen besprechen. Bitte notieren Sie im Vorfeld alle Fragen, die Sie stellen möchten, sowie Beobachtungen, die Sie im Zusammenleben mit Ihrem Tier gemacht haben. Wir nehmen uns die Zeit, Ihnen alles zu erklären, was Sie zur Behandlung und Genesung Ihres Tieres wissen müssen.