Minimal-invasiv bei Diagnose und OP

Was bedeutet minimalinvasiv?

Der Begriff minimalinvasiv bezeichnet eine Operationsmethode, die bei minimaler Verletzung von Körpergeweben sowohl zur Diagnose als auch Therapie eingesetzt werden kann.

Die Endoskopie ist das einzige Bildgebungsverfahren, das nicht nur hervorragende diagnostische Einblicke ermöglicht, sondern auch direkt therapeutisch eingesetzt werden kann, beispielsweise zur Fremdkörperentfernung (Magen, Nasen-Rachen-Raum etc.). Zunehmend wird die Endoskopie auch im Bereich der Chirurgie für minimalinvasive Eingriffe eingesetzt. Der Begriff minimalinvasiv bezeichnet eine Operationsmethode, bei der größere Schnitte und damit mögliche Komplikationen bei der Wundheilung vermieden werden. Es sind nur kleine Eintrittsöffnungen für das Endoskop und Arbeitsinstrumente erforderlich, um beispielsweise Gelenkoperationen (Orthopädie) oder die Kastration von Hündinnen vorzunehmen.

Uns stehen in der KleintierKlinik Hannover nicht nur eine Vielzahl flexibler Glasfaser- und Videoendoskope für alle Tierspezies und Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung, sondern wir haben auch die tierärztlichen Spezialisten, die routiniert mit dieser modernen und gewebeschonenden Technologie umzugehen vermögen.

Wir wägen in jedem Fall ab

Die Endoskopie ist ein wertvolles Verfahren, das in bestimmten Fällen wie beispielsweise der Abklärung einer chronischen Magenentzündung oder dem Nachweis und der Entfernung eines Fremdkörpers aus dem Nasen-Rachen-Bereich anderen Verfahren überlegen ist. Bei minimalinvasiven diagnostischen und therapeutischen Operationen stellt sie aber nicht immer die Methode der Wahl dar. Hier können die körperliche Konstitution des Tieres, Dauer und Schwere der Erkrankung und viele andere Faktoren eine Rolle spielen. In der KleintierKlinik Hannover verfügen wir über ein sehr breites Spektrum an diagnostischen und therapeutischen Verfahren sowie die dafür erforderlichen Spezialisten. Wir besprechen mit Ihnen die Chancen und Risiken der verschiedenen Optionen und legen dann gemeinsam im Einzelfall die für Ihr Tier optimale Vorgehensweise fest.

Endoskopie zur Untersuchung von inneren Organen an einem Haustier